Was ist ein/e Fachzahnarzt/Fachzahnärztin für Kieferorthopädie bzw. ein/e Kieferorthopäde/in?

Ein/e Fachzahnarzt/Fachzahnärztin für Kieferorthopädie bzw. ein/e Kieferorthopäde/in hat das Studium der Zahnmedizin absolviert. Danach schließt sich eine vierjährige Weiterbildung an, mindestens 1 Jahr davon erfolgt an einer Universitätsklinik. Im Anschluss daran findet die Facharztprüfung vor einer Prüfungskommission statt.

Erst dann darf der Titel Zahnarzt/Zahnärztin für Kieferorthopädie oder Kieferorthopäde/in geführt werden.


zurück